Gründungscoaching Niedersachsen

Wer als nieder­säch­sis­ch­er Exis­ten­z­grün­der in der Vor­grün­dungsphase eine Beratung in Anspruch nimmt oder als Unternehmen­snach­fol­ger fachkundi­gen Rat benötigt, erhält hier­für ab sofort Unter­stützung vom Land Nieder­sach­sen. Das ermöglicht das neue “Grün­dungscoach­ing Nieder­sach­sen”.

Gründungscoaching Niedersachsen

Grün­der, Freiberu­fler sowie Per­so­n­en, die ein Unternehmen weit­er­führen wollen, kön­nen bei der NBank eine Förderung von 50 bis 75 Prozent ihrer Aus­gaben für die Beratung beantra­gen.

Das “Grün­dungscoach­ing Nieder­sach­sen” ergänzt das “Grün­der­coach­ing Deutsch­land”. Dieses wird seit Okto­ber 2007 vom Bun­desmin­is­teri­um für Wirtschaft und Tech­nolo­gie und der Bun­de­sagen­tur für Arbeit über die KfW und deren Region­al­part­ner ange­boten. Dabei beste­ht die Möglichkeit, eine Beratungs­förderung für die ersten fünf Jahre nach der Grün­dung in Anspruch zunehmen. Bei beste­hen­den Unternehmen wer­den einzel­be­triebliche Unternehmens­ber­atun­gen rund um die The­men Mar­ket­ing, Design, Außen­wirtschaft, Beteili­gun­gen und Unternehmen­snach­folge über die “Beratungsrichtlin­ie 2007” gefördert.

Die NBank unter­stützt Rat­suchende bei allen Pro­gram­men rund um die Beratungs­förderung und bewil­ligt die Förderun­gen des Lan­des. Nähere Infor­ma­tio­nen und Antragsvor­drucke für das Grün­dungscoach­ing Nieder­sach­sen sind ab dem 01. März im Inter­ne­tange­bot der NBank abruf­bar.