Unter­neh­mens­be­ra­tung in der aktu­el­len Kon­junk­tur­kri­se

Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um hat auf die Pro­ble­me reagiert, wel­che die der­zei­ti­ge Wirt­schafts­kri­se bei vie­len klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men in Deutsch­land hin­ter­lässt, und hat zusam­men mit der bun­des­ei­ge­nen KfW-Ban­ken­grup­pe die Bera­tungs­för­de­rung für Unter­neh­men in wirt­schaft­li­chen Schwie­rig­kei­ten neu aus­ge­rich­tet und aus­ge­wei­tet.

Unter­neh­mens­be­ra­tung in der aktu­el­len Kon­junk­tur­kri­se

So ist am 1. Mai die so genann­te „Turn Around Bera­tung“ (TAB) gestar­tet. Durch das Pro­gramm kön­nen in Schwie­rig­kei­ten gera­te­ne klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men (KMU) Zuschüs­se für Bera­tungs­leis­tun­gen erhal­ten, um ihre Wett­be­werbs- und Leis­tungs­fä­hig­keit wie­der­her­zu­stel­len. Es wird von der KfW Mit­tel­stands­bank in Koope­ra­ti­on mit Regio­nal­part­nern durch­ge­führt. Bis 2013 ste­hen ins­ge­samt bis zu 30 Mil­lio­nen Euro aus Mit­teln des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds zur Ver­fü­gung.

Als wei­te­re Maß­nah­me zur Ver­bes­se­rung des Bera­tungs­an­ge­bots zur Kri­sen­be­wäl­ti­gung bei klei­ne­ren und mitt­le­ren Unter­neh­men betei­ligt sich das BMWi finan­zi­ell an den „Run­den Tischen“ der KfW Mit­tel­stands­bank. Die­se in Koope­ra­ti­on mit den jewei­li­gen Kam­mern durch­ge­führ­ten Unter­neh­men­schecks sol­len KMU dabei unter­stüt­zen, ihre Schwach­stel­len zu iden­ti­fi­zie­ren, Lösungs­vor­schlä­ge zu unter­brei­ten, not­wen­di­ge Gegen­maß­nah­men schnel­ler zu ergrei­fen und auch wie­der Ver­trau­en gegen­über Gläu­bi­gern zu schaf­fen.